Sie sind hier: Leistungen > Klassische Zahnmedizin > Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlung

Meistens ist Karies schuld, wenn die Zahnwurzel behandelt werden muss. Die Bakterien, die für die Zerstörung der Zahnsubstanz verantwortlich sind, haben sich einen Weg ins Zahninnere geschaffen und sind bis zu den Kanälchen in der Zahnwurzel vorgedrungen.


Jede Zahnwurzel hat einen oder mehrere Kanäle im Inneren, die mit Nervgewebe und feinsten Blutgefäßen gefüllt und am unteren Ende offen sind. Damit ist die Verbindung des lebenden Zahnmarks mit dem Körper hergestellt und der lebensnotwendige Stoffwechsel gesichert.


Dringen Bakterien durch Karies in dieses Gewebe ein, entsteht eine Entzündung, die Gefäße dehnen sich aus, finden dafür in dem engen Raum aber kaum Platz und drücken deshalb auf den Nerv: heftigste Schmerzen entstehen! Wird nicht rechtzeitig eingegriffen, sucht sich die Entzündung den Weg über die Wurzelspitze in den Kieferknochen und kann (innerhalb weniger Stunden bis zu ein paar Tagen) über den Kieferknochen bis ins Weichgewebe wandern: Eine "dicke Backe" (Abszess) entsteht. Im schlimmsten Fall können die Bakterien von dort aus Richtung Herz wandern oder ins Gehirn und zu schweren Erkrankungen führen.


Auch nach Verunfallungen stark abgebrochene Zähne, durch Trauma abgestorbene Zähne oder bei extremen Zahnfehlstellungen, ist oft eine Wurzelbehandlung und nachfolgende Weiterversorgung mit Zahnersatz nötig.


Wie läuft die Behandlung ab?

Die Behandlung hat heute an Schrecken verloren, da sie unter Anästhesie unter Einsatz kleinster Instrumente stattfindet. Das schmerzhaft entzündete oder auch abgestorbene Gewebe in dem betroffenen Zahnkanal wird entfernt, der Bereich gereinigt und zum Abschluss wieder aufgefüllt. Was so einfach klingt, ist allerdings für den Zahnarzt recht kompliziert und bedarf Erfahrung, Know-how und Fingerfertigkeit.

 

 

Die Natur hat auch bei den Zahnwurzeln eine große Vielfalt an Formen hervorgebracht. Deshalb kann eine länger dauernde Behandlung nötig werden, um auch in einem abgeknickten oder gekrümmten Wurzelkanal alles entzündete Gewebe zu entfernen. Die Behandlung von solchen gebogenen Wurzelkanälen ist immer schwierig und gelingt nicht immer.


In der Regel wird vor der Füllung ein dünnes Instrument in den hohlen Wurzelkanal gesteckt und dieser Bereich geröntgt: Auf dem Bild ist erkennbar, wie lang der Kanal ist und wie tief er gefüllt werden muss. Mit einem speziellen Material nimmt der Zahnarzt dann die Füllung des Wurzelkanals vor.

 

Unsere Praxis führt bei schwierigen Kanalverhältnissen auch eine hochmoderne Wurzelkanalbehandlung im sogenannten maschinellen Reziprok-Verfahren durch. Dadurch können prognostisch ungünstige Zähne und starke Schmerzgeschehen sicher behandelt werden, sodass diese Zähne beispielsweise für späteren Zahnersatz erhalten werden können. Die Behandlung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und kostet zwischen 80 und 250 Euro.


Insgesamt gesehen ist diese derartig aufwendige Behandlung ein Versuch einen entzündeten oder abgestorbenen Zahn zu erhalten. Vorab müssen deshalb Behandler und Patient konform gehen, diese aus mehreren längeren Sitzungen bestehende Behandlung durchzuführen.

AKTUELLER NOTDIENST

ergonoMedia

Einfach hier klicken und Sie finden immer den aktuellen zahnärztlichen Notdienst für Ihren Ort.

SCHNELL-INFO

NEWS

Unsere Praxis ist jetzt offizielles Mitglied der"Aktion Zahnfreundlich e.V.", dem Partner für Zahngesundheit und zahnfreundliche Ernährung!
Informationsmaterial für Groß und Klein ist in der Praxis erhältlich!
www.zahnmännchen.de

Zahnstation im Seniorenheim

An regelmäßigen Tagen betreuen wir die Bewohner des Seniorenheims Phönix in Heroldsberg auf unserer modern eingerichteten Zahnstation.

Rollstuhlrampe

Die Praxis verfügt am Eingang über eine Rollstuhlrampe, um den Zugang zur Praxis zu erleichtern. In der Praxis selbst gibt es keine Schwellen. Gerne stellen wir Ihnen bei Bedarf noch eine zusätzliche Komfortrampe auf.

 

Klimatisierung

Im Sommer muss bei uns niemand schwitzen! Alle Behandlungsräume sind selbstverständlich voll klimatisiert.

Soziales Engagement - LAGZ

Im Auftrag der Bayerischen Landes-arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit e.V. betreuen wir vor Ort je 7 Kindergärten, Krippen und Inklusions- und Sonder-Tageseinrichtungen, 4 Grundschulen und 2 Gymnasien.

 

Telefon-Recall

Auf Wunsch bieten wir unseren Patienten einen telefonischen Recall an - so geht kein Termin vergessen!

Aktuelle Gesundheits-Nachrichten